Medien: Die EU und die Migrationskrise
 

Title:      Die EU und die Migrationskrise
Categories:      Politik
BookID:      14
Authors:      Europäische Kommission
ISBN-10(13):      978-92-79-66809-8
Publisher:      Europäische Kommission
Number of pages:      4
Language:      German
Price:      0.00
Rating:      0 
Picture:      cover
Ebook:      Download ebook1.pdf
Description:     

Menschen haben zu allen Zeiten ihre Heimat verlassen und sich auf den Weg zu neuen Orten gemacht. Heute versuchen Menschen aus unterschiedlichen Gründen und auf unterschiedlichen Wegen, die europäische Küste zu erreichen. Sie suchen nach legalen Möglichkeiten, nehmen aber auch in Kauf, dass sie auf der Flucht vor politischer Unterdrückung, Krieg und Armut, in ihrem Streben nach wirtschaftlichem Aufstieg und Bildung sowie in ihrem Wunsch, die Familie wieder zusammenzuführen, ihr Leben verlieren können. In den Jahren 2015 und 2016 erlebte die EU einen beispiellosen Zustrom von Flüchtlingen und Migranten. Über eine Million Menschen erreichten die Europäische Union – die meisten auf der Flucht vor Krieg und Terror in Syrien und anderen Ländern. Die EU hat angesichts dieser Krise eine Reihe von Maßnahmen beschlossen. Dazu gehört auch, die Grundursachen der Krise anzugehen und verstärkt humanitäre Hilfe für Bedürftige sowohl innerhalb als auch außerhalb der EU zu leisten. Es werden bereits in Europa befindliche Asylbewerber umverteilt, schutzbedürftige Menschen aus Nachbarländern neu angesiedelt sowie Personen, die keinen Anspruch auf Asyl haben, zurückgeführt. Die EU erhöht zudem die Sicherheit an ihren Grenzen, geht gegen die Schleusung von Migranten vor und bietet sichere Möglichkeiten zur legalen Einreise in die EU. 


Reviews


Please past text to modal